Lade Karte ...

Datum/Zeit
24/10/2019
14:00 - 16:30

Wo
Suchtprävention Aargau

Für
Schulsozialarbeit, Fachpersonen, Lehrpersonen, Fachpersonen die Kinder direkt oder indirekt unterstützen können, Tagesstrukturen

Was
Fortbildung

Livia ist ein ganz normales Mädchen. Sie gibt sich grosse Mühe im Unterricht nicht aufzufallen.

Oft kann sie sich kaum konzentrieren. Wenn’s im Unterricht mal lauter wird oder Kinder Krach haben, versteckt sich Livia unter der Bank – das tut sie auch zu Hause, wenn die Eltern mal wieder so richtig Zoff haben… Praktisch in jeder Klasse gibt es Kinder, die von häuslicher Gewalt mitbetroffen sind. Häufig ist dies ein Geheimnis oder es wird trotz Wissen nichts unternommen.

Ein Informationsanlass für Mitarbeitende von Schulen und Betreuungseinrichtungen

Lehrpersonen oder Betreuende sind wichtige Schlüsselpersonen für Kinder und Jugendliche. Was braucht es, damit Kinder und Jugendliche über die schwierigen Familiengeheimnisse erzählen? Was kann unternommen werden, wenn sich ein Kind anvertraut oder es Anzeichen für häusliche Gewalt gibt? Wie können Kinder und Jugendliche gestärkt und unterstützt werden?

Programminhalte

  • Kurzinput zu häuslicher Gewalt
  • Geschichten aus dem Alltag
  • Prävention und Früherkennung
  • Fachstellen
  • Angebote der Mediothek
  • Diskussionen und Austausch

Kosten

Der Anlass ist für Mitarbeitende von Aargauer Institutionen kostenlos, für Ausserkantonale: CHF 50 pro Person.

 

Name (Pflichtfeld)

Vorname (Pflichtfeld)

Arbeitsort (Pflichtfeld)

Strasse (Pflichtfeld)

Plz / Ort (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Anmeldeschluss: 11. Oktober 2019

Bemerkung

Diese Frage dient zur Spamabwehr