Kinder Mittendrin – im Schatten häuslicher Gewalt

Lade Karte ...

Datum/Zeit
08/06/2017
16:30 - 19:00

Wo
Suchtprävention Aargau

Für
Fachpersonen die Kinder direkt oder indirekt unterstützen können

Was
Fortbildung

Wenn’s Zuhause kracht, dann versteckt sich Tobias mit seiner kleinen Schwester unter dem Bett. Laura ist traurig, immer wieder streiten ihre Eltern so heftig, am liebsten würde sie dieses Geheimnis jemandem erzählen, aber wem? Schon die Mütterberaterin hatte jedes Mal ein komisches Gefühl, wenn sie bei Familie Tobler auf Hausbesuch war. In der Schule fallen die Kinder unterschiedlich auf. Schätzungen zu folge erleben 10 bis 30 Prozent der Kinder und Jugendlichen im Verlaufe ihrer Kindheit häusliche Gewalt mit – teils mit gravierenden Folgen.

Ein Informationsanlass für Mitarbeitende von Schulen und Betreuungseinrichtungen

Lehrpersonen oder Betreuende sind wichtige Schlüsselpersonen für Kinder und Jugendliche. Was braucht es, damit Kinder und Jugendliche über die schwierigen Familiengeheimnisse erzählen? Was kann unternommen werden, wenn sich ein Kind anvertraut oder es Anzeichen für häusliche Gewalt gibt? Wie können Kinder und Jugendliche gestärkt und unterstützt werden?

Programminhalte

  • Kurzinput zu häuslicher Gewalt
  • Geschichten aus dem Alltag
  • Prävention und Früherkennung
  • Angebote der Mediothek
  • Diskussion und Austausch

Kosten

Der Anlass ist für Mitarbeitende von Aargauer Institutionen kostenlos, für Ausserkantonale: CHF 50 pro Person.

 

Name (Pflichtfeld)

Vorname (Pflichtfeld)

Arbeitsort (Pflichtfeld)

Strasse (Pflichtfeld)

Plz / Ort (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Anmeldeschluss: 2. Juni

Bemerkung

2017-03-28T17:06:45+00:00